design by atikon :-)

Verhütungspflaster

Wirkt wie die Pille und unterdrückt den Eisprung.

Neu ist hier die lokale Anwendung in Form eines dünnen, weichen, beigefarbenen Pflasters von der Größe einer Briefmarke. Dieses Pflaster wird auf Gesäß, Bauch, Oberkörper oder Außenseite des Oberarmes aufgeklebt und gibt eine Woche lang seine Wirkstoffe über die Haut an den Körper ab. Nach genau einer Woche wird das Pflaster entfernt und durch ein neues ersetzt. Nach abermals einer Woche wird wieder gewechselt, d.h. es werden drei Pflaster zu je einer Woche geklebt, die vierte Woche bleibt pflasterfrei. Nach exakt vier Wochen beginnt man mit einer neuen Packung.

Der Vorteil dieser Anwendung ist somit klar:
Man braucht nur mehr einmal pro Woche an die Verhütung zu denken, die tägliche Pilleneinnahme fällt weg. Dieses Pflaster schützt außerdem zuverlässig auch bei Problemen im Magen-Darm-Trakt.

Der Pearl Index beträgt 0,7 - 0,9.